Archiv

Kennst du das?

Kennst du das, wenn du das Gefühl hast, etwas Neues anfangen zu müssen?

Wenn du dich unbedingt der ganzen Welt mitteilen willst, weil dich irgendwas aus der Bahn geworfen hat?

Sowas passiert sicher nicht gerade selten - mich hat heute der unberechenbare Drang überwältigt, ein Weltverbesserer sein zu wollen. Dabei ist es garnicht das erste Mal, dass ich so fühle...traurigerweise wollte ich schon viel zu oft die Welt verändern, und konnte mich doch nie dazu aufraffen, damit anzufangen. Ist das Faulheit? Sind wir denn tatsächlich alle so faul?

Und du?

Oder ist es vielmehr eine Form der Entmutigung und des mangelnden Selbstvertrauens, dass die Welt mir eine Sekunde nach dem wachsenden Tatendrang schon wieder als viel zu groß erscheint?

Klar, man kann ja auch klein anfangen. Da hab ich gedacht, ich sollte in Worte fassen, was ich denke, öffentlich, sodass du mir dazu womöglich sagen kannst was du denkst...was du tun würdest...ob du schon was tust oder getan hast...oder ob es dir geht wie mir.

Ich bin schon ein bisschen von mir selbst überrascht - ich will die Welt verändern und fange mit einem Blog an?

 

Liebe Grüße,

Lailana

5 Kommentare 17.10.08 22:29, kommentieren

Klar, soweit...

Der Tatendrang ist noch da. Das verwirrt mich ein wenig - denn so, wie ich ihn sonst kannte ist er nach 24 Stunden meist klammheimlich wieder verschwunden.

Aber womöglich liegt es ja daran, dass ich drüber gesprochen hab. Mit meinem Freund und irgendwie ja auch mit dir . Und ich bin wirklich froh, dass er noch da ist (nur wie ich ihn umsetzen soll, das weiß ich noch nicht).

Eigentlich war vorgestern einer dieser Tage, an denen alles schiefzulaufen scheint. Ich hatte das Gefühl, alles falsch gemacht zu haben...dabei wars wahrscheinlich garnicht so - und ich hab mich nur wieder zu schnell von einem Fehler in den nächsten hineingesteigert. Und was tue ich, wenn mich so ein Tag mal wieder völlig fertig gemacht hat?

Ich hab mir gedacht, ich fahre heute mal zu dem bekannten schwedischen Möbelhaus, um Frustkäufen - mehr oder weniger - auszuweichen und mich schließlich mit einem dieser (zugegeben ungesunden) göttlichen Billighotdogs zu belohnen..ja, das wird helfen

Liebste Grüße

Lailana 

1 Kommentar 20.10.08 11:27, kommentieren